Partner Dago Leukefeld

Die ifzw impulsstiftung und Dago Leukefeld besiegeln ihre gute Zusammenarbeit und richten sich für die Zukunft aus: Dago Leukefeld wird „Botschafter des Sports“ der ifzw impulsstiftung.

2012 hat sich die ifzw impulsstiftung zur Unterstützung im Bereich Sport den ehemaligen Frauen National- und langjähriger Bundesligatrainer,  Dago Leukefeld, nach Zwickau geholt. Als einer der besten Trainer Deutschlands,  gewann er unter anderem mit Trier die Deutsche Meisterschaft und förderte zahlreiche Spielerinnen zu Nationalspielerinnen. Nach unzähligen Erfolgen auf internationaler Ebene und auch als Bundestrainer, arbeitet Dago Leukefeld heute schwerpunktmäßig mit Kindern und Jugendlichen, um ihnen von Beginn an die Leidenschaft für den Handball und für sich als Sportler zu vermitteln. Darüber hinaus fungiert er als Berater und sportlicher Coach für Übungsleiter und Nachwuchsspielerinnen im BSV Sachsen Zwickau e.V.  und leitet mehrere Jugend Camps im In- und Ausland für junge Handballtalente. Für uns als der „Botschafter des Sports“, vermittelt Dago Leukefeld mit seiner Arbeit die Grundwerte, wie Leistungsbereitschaft, Respekt und Teamgeist und lässt seine langjährigen Erfahrungen optimal in die Nachwuchsarbeiten mit einfließen. Gemeinsam haben wir mit ihm Nachwuchsprojekte für den BSV sowie auch für die allgemeine sportliche Förderung der Kinder und Jugendliche in Zwickau erarbeitet und umgesetzt.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Dago Leukefeld als unserer „Botschafter des Sports“ die Zukunftsfähigkeit des Vereins- bzw. Mannschaftssport weiter zu entwickeln und Zwickau sowie die Region aktiv zu fördern und Impulse zu setzten. „Wir sind  stolz auf das bisher Erreichte im Bereich der Nachwuchsförderung und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihm und auf spannende Projekte im Vereinssport“, so Mechthild Aßmann.

Zu den gemeinsam entwickelten Nachwuchsprojekten gehören der Perspektivkader und die Impulswoche:

Der Perspektivkader ist ein Projekt im BSV, bei dem Jugendspielerinnen in Zwickau weitere Perspektiven ermöglicht werden. Jährlich werden dazu aus allen Jugendmannschaften des Vereins die talentiertesten und aktivsten jungen Mädchen vereint. Neben ihrem normalen Training erhalten die Mädchen weitere und vielfältige Unterstützung, z.B. in Form von Trainingslehrgängen mit Dago Leukefeld, Unterstützung bei Schule und/oder Berufsfindung, persönliches Coaching, medizinische Tests und athletischen Maßnahmen. Ein Augenmerk sind dabei auch die Positionen, die in der ersten und zweiten Mannschaft gebraucht und entwickelt werden sollen um langfristig Nachwuchs aus den eigenen Jugendmannschaften wieder in der ersten Mannschaft heran zu holen.

Die zweite aktive Projektarbeit ist die seit 2012 bestehende Impulswoche. Ein einzigartiges Projekt, zum Thema Ball- und Mannschaftssport. Ziel ist es den Kindern und Jugendlichen Bewegung, Geschicklichkeit und den Spaß am Mannschaftssport spielerisch näher zu bringen sowie den Sportlehrern und Erziehern für sich und ihren Unterricht Anregungen und Impulse zu geben. In den ersten zwei Veranstaltungen wurde die Impulswoche mit Dago Leukefeld und dem BSV Sachsen Zwickau e.V. in Kindergärten und Schulen in Zwickau durchgeführt.  Aufgrund der großen Nachfrage, wurde das Angebot im November 2013 erweitert und zusammen mit dem Kreissportbund eine Impulswoche der Sportvereine veranstaltet. Schirmherr dieses Nachwuchsprojektes war Dago Leukefeld, der die Aktivitäten begleitete und in den Einrichtungen von Spielern und Trainern der beteiligten Vereine unterstützt wurde.  Allein in der letzten Impulswoche wurden knapp 2000 Kinder erreicht von denen einige in die beteiligten Vereine beigetreten sind. Für uns ein tolles Ergebnis.

Wir danken Dago Leukefeld, Geschäftsführer des Unternehmen Leukefeld-Handball.

Share Button