Impulswoche 2012

ifzw impulsstiftung holt ehemaligen Frauen Nationaltrainer nach Zwickau

Gemeinsam mit dem Bundesligaverein BSV Sachsen Zwickau e.V. wird die ifzw impulsstiftung eine bisher einzigartige Projektwoche, vom 05.-09.11.2012, zum Thema Ball- und Mannschaftssport, mit dem Schwerpunkt Handball in Kindergärten und Schulen im Landkreis Zwickau durchführen.
Ziel der Impulswoche ist es, mit einem außergewöhnlichen Programm den Kindern und Jugendlichen Bewegung, Geschicklichkeit und den Spaß am Mannschaftssport Handball spielerisch näher zu bringen.

Dass dies ein interessantes und wichtiges Thema ist, zeigen die ca.  1400 angemeldeten Kinder und Jugendlichen aus u.a. Kindergärten, Kitas und Schulen.

Um ein qualitativ hochwertiges Angebot zu liefern, hat die ifzw impulsstiftung den ehemaligen Frauen Nationaltrainer Dago Leukefeld nach Zwickau geholt, der seine langjährigen Erfahrungen in das Projekt direkt mit einfließen lässt.

Nach unzähligen Erfolgen auf internationaler Ebene und auch als Bundestrainer, arbeitet Dago Leukefeld heute schwerpunktmäßig mit Kindern und Jugendlichen, um ihnen von Beginn an die Leidenschaft für den Handball und für sich als Sportler zu vermitteln. Die Jugend liegt ihm besonders am Herzen, denn aus seiner Sicht ist es sinnvoll, den Grundstein für eine gesunde Entwicklung und einen langfristig erfolgreichen sportlichen Werdegang, so früh und ganzheitliche wie möglich zu legen. „in der Funktion als sportlicher Berater des BSV, freue ich mich sehr auf die Durchführung der ersten Impulswoche in Zwickau“, sagt Dago Leukeld.

Auch der ifzw impulsstiftung ist die Jugend im Landkreis Zwickau sehr wichtig. Sie zu fördern und zu befähigen, ein aktives und verantwortungsbewusstes Leben zu führen und einen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten, ist ihr Ziel.

„Neben dem Themen Bildung und Umwelt hat die ifzw impulsstiftung den Förderschwerpunkt Sport, denn wir sind davon überzeugt, dass Kinder und Jugendliche gerade im Bereich Mannschafts-Leistungssport wichtige Impulse für einen bewussten Umgang mit sich selbst und für das Miteinander bekommen“, sagt Mechthild Aßmann, geschäftsführender Vorstand der ifzw impulsstiftung.

Seit 2011 fördert die ifzw impulsstiftung die Nachwuchsarbeit des BSV Sachsen Zwickau e.V. Die „Impulswoche“ ist das erste größere gemeinsame Projekt. Sie wird auch in den kommenden Jahren in dieser Form durchgeführt, um ein wichtiges Standbein für den BSV in Sachen Talente-Sichtung und Nachwuchsarbeit zu werden.

Der Verein hat das Ziel, seine Jugendarbeit, mit der Unterstützung von Dago Leukefeld, wieder verstärkt in den Vordergrund zu setzen, damit vermehrt eigene Nachwuchsspielerinnen die Bundesligamannschaft bereichern und man auch weiterhin attraktiven Sport mit vielen „Eigengewächsen“ für Fans, Freunde und Förderer anbieten kann.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.